schiller header biblio

Literatur Neuigkeiten

Ein Leseabend mit Thomas Linden

LitDuettThomasLinden2018

Literatur im Radio: Jugendjury im „Deutschlandfunk“

IMG 0169Ein Rezensionsgespräch mit Ute Wegmann*

(DL) Auf der Frankfurter Buchmesse im Oktober 2017 lernten wir im Literaturzelt Frau Ute Wegmann kennen, die unseren Bücherclub interessant fand und von der Diskussionsrunde und den Fragen der Jugendjury beeindruckt war. Insofern lud sie uns zu einem Rezensionstreffen in den Deutschlandfunk ein, um über die aktuelle Jugendliteratur zu berichten und Einblicke in die Jugendjuryarbeit zu geben.

Weiterlesen ...

Leipziger Buchmesse: Der diesjährige Favorit heißt ...

IMG 1522

Nominierungen der Jugendjury zum Deutschen Jugendliteraturpreis 2018

(DL, EN, KB) Nach monatelanger intensiver Lesezeit machten sich am vergangenen Mittwochnachmittag die Schüler*innen des Leseclubs Karigis auf den langen Weg zur Leipziger Buchmesse, um ein weiteres Mal ihren Jahresfavoriten zur Verleihung des Deutschen Jugendliteraturpreises 2018 vorzustellen. 

Insgesamt sechs Leseclubs aus ganz Deutschland – gefördert vom Arbeitskreis für Kinder- und Jugendliteratur – präsentierten am Donnerstagnachmittag auf großer Bühne ihr jeweiliges Favoritenbuch in Form einer zweiminütigen Szene, die allesamt auf große Begeisterung beim geladenen Fachpublikum stießen.

Weiterlesen ...

Schillers Leseclub testet Schreib-Apps

IMG 9702

Kleine Einblicke in große Leseclub – Momente!

(DL) Als Leseclub „Karigis“ sind wir das ganze Jahr über aktiv mit dem Schreiben von Rezensionen und dem Sichten der neuesten Kinder- und Jugendliteratur beschäftigt. Bezogen auf unsere Arbeit wurden wir durch die Akademie für Leseförderung für die Gestaltung einer Kalenderseite vorgeschlagen, die uns u.a. bei einem Auftritt auf der Frankfurter Buchmesse zeigt. Ebenfalls geben wir einen kleinen Einblick in unsere wöchentliche Leseclub - Arbeit, bei der wir nicht nur Kataloge sichten, sondern intensiv über die Inhalte von Büchern reflektieren.

Weiterlesen ...

Vorlesewettbewerb 2017

IMG 6883

Wiebke Markert (6b) ist die strahlende Siegerin

(MÜ) 120 Schülerinnen und Schüler lauschten gebannt, als unter den strengen Augen der Jury, bestehend aus den Deutschlehrern Simone Hettich, Alvina Weingard und Oliver Münker, der diesjährige Vorlesewettbewerb der 6. Klassen ausgetragen wurde. Veranstaltet vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels traten die acht Klassensiegerinnen und Klassensieger Mattis Evenius, Felix Huszagh (beide 6a), Paul Laxy, Wiebke Markert (beide 6b), Julius Patzner, Carlotta Isselstein (beide 6c), Dana Erdmann und Simon Tunggal (beide 6d) gegeneinander an, um erst einen Wahltext und dann einen Fremdtext vorzulesen.

Weiterlesen ...

„Nur drei Worte“

IMG 9668

Unser Leseclub „Karigis“ auf der Frankfurter Buchmesse

(EN, DL, KB)  Insgesamt 16 Mitglieder des Leseclubs Karigis, bestehend aus Schülerinnen und Schülern der Konrad-Adenauer-Realschule, der Gesamtschule Igis und des Schiller-Gymnasiums, waren am Donnerstag­abend nach Frankfurt gereist, um als Teil der Ju­gend­jury an der dies­jäh­rigen Verleihung des Deutschen Ju­gend­­lite­­ra­tur­preises teil­zunehmen und mit den Nominierten mitzufiebern. Spannend wurde es schon mittags, als die Mitglieder aller sechs Leseclubs als Jugendjury in der Kongress­halle zusammenkamen, um sich, angeleitet vom Arbeitskreis Jugend­lite­ratur aus München, über neue Favoriten und Lieb­lings­schmöker aus­zu­tau­schen. Und natürlich schwebte über allem die große Frage: Welcher Roman wird heute der Sie­ger­titel werden und welcher Autor wird den Preis, die goldene Momo, mit nach Hause nehmen dürfen...?

Weiterlesen ...

Erfolgreiche Teilnahme

Deutsch Essay2017

Schülerwettbewerb Deutsch: Essay 2017

(SK) Kyra Beganer und Timo Wald, beide mittlerweile in der Jgst. Q2, haben im vergangenen Schuljahr am 13. landesweiten Schülerwettbewerb Deutsch:Essay 2017 erfolgreich teilgenommen. Gleich zu Schuljahresbeginn konnte ihnen die Schulleiterin eine Urkunde überreichen, die von der Wettbewerbsjury der Schule zugesandt worden ist. Kyra hat sich mit dem Thema "Lernt man durch Lesen das Fremde besser kennen?" befasst, während Timo der Frage nachgegangen ist, ob Fußball eher als ein Spiel oder doch als eine Wissenschaft betrachtet werden kann. Beide haben ihre Überlegungen über vier Seiten, mehr durfte es nicht sein, entfaltet und einen überzeugenden Essay gestaltet. Wir gratulieren den beiden und hoffen, dass sich auch an zukünftigen Wettbewerben Schülerinnen und Schüler beteiligen.

7. Kölner Leselauf

Leselauf1

Großes Klingelkonzert auf den Straßen Kölns

(KB) Zumindest ein Auge hatte Petrus am gestrigen Donnerstagabend (29.6.) zugedrückt, als die Lesefans, geschützt durch die Polizei, quer über die Kölner Straßen radelten oder liefen.

Initiiert vom Verein „Run and Ride for Reading e.V.“ starteten die Lesefans bereits zum siebten Mal am Müngersdorfer Stadion zum Kölner Leselauf, um die Finanzierung von Leseclubs an Köln-Bonner Schulen zu unterstützen.

Weiterlesen ...