sonnenblumen2018 01

Perspektivwechsel: Ein Blick um die Ecke

01 Kopie

Zeichnerische Erweiterung eines Lieblingsortes

Ursprung: ein Lieblingsort. Wo wird dieser mich hinführen? Unterschiedliche Abschnitte gehen ineinander über, nehmen verschiedene Perspektivwechsel vor, Personen begleiten einen – mal schemenhaft, mal detailreich. Architektur, Linien, Flächen, Natur, Kurioses – als Teil eines Weges, eines Ganzen. Ein Bruch, alles verselbständigt sich, findet sich und kommt zu einer Vollendung.

Weiterlesen ...

Die Schulgemeinde trauert um Markus Becker

markus becker sw

(SH) Markus Becker, unser lieber Kunst- und Phi­lo­so­phie­lehrer, ist viel zu früh im Alter von 42 Jahren verstorben.

Diese Nachricht macht uns alle tieftraurig und fassungslos. Er wird uns sehr fehlen.

Ein Trauerraum ist für die gesamte Schulgemeinde geöffnet (Raum C 103). In diesem Raum sind Schü­ler­ar­bei­ten aus dem Kunst­un­ter­richt von Markus Becker zu sehen und es liegt ein Buch aus, in das man seine Gedanken eintragen kann.

Die Schulgemeinde nimmt am kommenden Frei­tag, dem 22.02.2019, Abschied und alle Mit­glie­der der Schul­ge­mein­de sind herzlich eingeladen.

Der Unterricht endet für alle Schülerinnen und Schüler nach der 5. Stunde und wir treffen uns um 13.00 Uhr in der Aula, wo wir seiner gedenken wollen.

Im Anschluss wird der Trauerraum geschlossen.

Die Beisetzung wird im engsten Familienkreis stattfinden.

 

Wir trauern mit seiner Familie und seinen Freunden.

Für die Schulgemeinde

Georg Scheferhoff
(Schulleiter)

 

Europa nach dem Regen III

Mats Europa nach dem Regen 4

Sondernatur - surreale Landschaften | Q1 Kunst GK

(MT) Nach den tiefgreifenden politischen Veränderungen in Deutschland und Europa schuf Max Ernst 1933 in Paris das Werk "Europa nach dem Regen".

Weiterlesen ...

Nachhaltiger Umgang mit Ressourcen auf der Erde

reduce01

Die Multivision e.V. zu Gast am Schiller

(Marie S. 9d) Unser Wohlstand und unser Lebensstandard sind in höchstem Maße von verschiedenen Ressourcen sowie vom Zugang zu sauberem Wasser und Energie abhängig. Viele Ressourcen sind bei steigender Nachfrage aber heute schon übernutzt – in Europa und weltweit. Aufgrund dieser Problematik nahm die 9. Stufe am 12.02.2019 in den ersten beiden Stunden an der Multivisions-Veranstaltung „REdUSE“ teil. In diesen 90 Minuten lernten sie viel über Ressourcenverbrauch, deren Folgen, jedoch auch über die eine oder andere Verbesserung, zu der man selbst etwas beitragen kann.

Weiterlesen ...

Auf den Spuren von Anne Frank

fullsizeoutput 6f77

Erinnerungskultur - modernisiert

Am Mittwoch, den 06.02.2019 ist unser Differenzierungskurs Englisch-Geschichte der 9ten Klasse nach Amsterdam gefahren. Nach einer langen Bahnfahrt und einer nennenswerten Verspätung sind wir gegen 12 Uhr in Amsterdam angekommen, wo wir kurz darauf zum Anne Frank Haus gegangen sind. Auch wenn wir uns bereits im Unterricht mit Anne Frank beschäftigt hatten, besuchten wir einleitend einen Workshop, in dem wir einen zusammenfassenden Einblick in die Geschichte der Familie Frank bekamen.

Weiterlesen ...

Tag gegen Rechtsextremismus

titel tag gegen rechts

Erinnerungskultur - mehr als ein großes Wort

(Hanna Buhl, Q1) Erinnerungskultur ist ein großes Wort. Was tut man eigentlich, wenn man Erinnerungskultur pflegt? Gibt es vielleicht Lücken? Und was können wir als junge Menschen tun, um beizutragen?
Mit solchen oder ähnlichen Fragen wurde am Montag, dem 28. Januar, der erste jemals am Schiller Gymnasium veranstaltete "Tag gegen Rechtsextremismus" eingeleitet.

Weiterlesen ...

Rekordergebnis beim 20. Sponsorenlauf

IMG 6945

Gemeinsam für den guten Zweck 

(GD) Beim 20. Sponsorenlauf am 14.9.2018 passte wirklich alles: die Sonne lachte, die Stimmung bei den Läuferinnen und Läufern war hervorragend und auch das Ergebnis war überragend: insgesamt wurden mit deutlich mehr als 10.000 gemeinsam erlaufenen Kilometern über 40.000 € für wohltätige Zwecke erlaufen – ein unglaubliches Ergebnis und nach 2016 erst das zweite Mal, dass die 40.000 € Hürde übertroffen wurde. 

Weiterlesen ...

Ein Abend voller Talente

IMG 2483

Schiller Musiziert ging in die nächste Runde

(Ela Özcan, Q2) Schiller Musiziert zeigte uns am Abend des 22. Januar 2019 in der 19. Auflage ein weiteres Mal, wie schön es sein kann, Musik zu machen und Musik zu erleben. Die Sängerinnen und Sänger, Musikerinnen und Musiker begeisterten mit ihren einzigartigen Stimmen und wundervollen Klängen. Der Abend bot ein Gemisch von Gefühlen, von sanften Balladen über rockige Klassiker zu stimmungsmachendem Hip Hop und R&B – langweilig wurde es auf jeden Fall nicht. Nicolas Földes und Lily Juhnke führten mit Spaß und Freude durch das Konzert und konnten auch selbst mit ihren Gesangs- und Musik-Auftritten überzeugen. 

Weiterlesen ...