IMG 4438

VK5 bei der Deutsch-Französischen Jahrestagung zum Thema Migration und Integration des Rates der Gemeinden und Regionen Europas

(BF/EN) Lauter aufgeregte Schülerinnen und Schüler der VK5 schwirrten vergangenen Freitag in ihren Schiller-Pullis durch das Rautenstrauch-Joest-Museum. Im Rahmen der Jahrestagung des Rates der Gemeinden und Regionen Europas (RGRE) war die Klasse eingeladen, um zusammen mit zwei weiteren Klassen des Friedrich-Wilhelm-Gymnasiums (Köln) und des Lycée Gabriel Guist'hau (Nantes) bei einer Podiumsdiskussion Politikern Fragen im Zusammenhang mit den Themen Migration und Integration zu stellen. Die Diskussion unter der zentralen Fragestellung „Welches Europa wünschen sich junge Menschen in unseren Ländern?“ sorgte für einen engagierten Austausch zwischen den geladenen Politikern, u. a. Sven Lehmann (Bundestagsabgeordneter der Grünen), Andreas Wolter (Bürgermeister der Stadt Köln), und den Jugendlichen.

FullSizeRender02

Spielzeug fürs Flüchtlingsheim

Wir sind drei Freundinnen und gehen in die 6c des Schiller-Gymnasiums. Vor einiger Zeit hatten wir die Idee, für das Flüchtlingsheim neben unserer Schule Geld zu sammeln. Wir sind in der Nachbarschaft herumgegangen, um Geldspenden für das Flüchtlingsheim zu sammeln. Am Ende hatten wir 70 Euro zusammen.

IMG 6633

Besuch vom Albert-Schweitzer-Gymnasium in Hürth für die VK 5

(LD) Einen Besuch auf Augenhöhe konnten die Schülerinnen und Schüler der VK 5 gemeinsam mit ihrer Klassen­lehrerin Marion Berkenhoff erleben, als es am 8. November hieß: Schweitzer meets Schiller. Sie empfingen zwölf Schülerinnen und Schüler des Albert-Schweitzer-Gymnasiums in Hürth, die sich im Rahmen eines Pro­jekt­tages unter dem Motto "Leben inmitten von Leben", einem Zitat des Namensgebers ihrer Schule, Albert Schweitzer, mit dem Leben von geflüchteten Jugendlichen in Deutschland beschäftigten.

20171114 1038022

Ein Erzählprojekt von und mit Kindern und Jugendlichen mit Fluchterfahrung

(BF/EN) Vor ziemlich genau einem Jahr, die ersten Schüler der Vorbereitungsklassen waren etwa ein halbes Jahr bei uns, haben insgesamt 15 Schülerinnen und Schüler aus Syrien und dem Irak an einem Erzählprojekt des Deutschen Übersetzerfonds teilgenommen.

20171109 094021

„Heroes“ zu Besuch in den Vorbereitungsklassen

(CC) „Was bedeutet der Begriff „Ehre“ für mich? Wie sehe ich meine Rolle als Mann oder als Frau? Wie stehe ich zur Gleichberechtigung? Wie gehe ich mit verbaler oder körperlicher Gewalt um?

All das waren Fragen, mit denen die Vorbereitungsklassen in der Woche vom 06. bis zum 10.11. konfrontiert wurden. Mit Hilfe von – in einem Jahr zum „Heroe“ ausgebildeten - jungen Männern, die ebenfalls Migrationshintergrund haben, wurden diese und andere Fragen in den Klassen lebhaft diskutiert und anhand von Rollenspielen reflektiert.

Orientierungstag für LehramtsanwärterInnen im Rahmen der Veranstaltung
„Herausforderungen für Schule und Lehrkräfte im Unterricht mit neu zu­ge­wan­der­ten Kindern und Jugendlichen“

(BF/EN) Die Schulen im Regierungsbezirk Köln müssen sich momentan der Herausforderung einer großen Anzahl von zugewanderten Kindern und Jugendlichen stellen, die nach der ersten „Flüchtlingswelle“ im aktuellen Schuljahr ins Regelschulsystem integriert werden müssen.