Niemann

Unendlich traurig

(SK) Matthias Niemann, geliebter Musik- und Deutschlehrer, ist völlig überraschend am gestrigen Sonntag im Alter von 49 Jahren verstorben.

Wir können es noch gar nicht fassen und finden kaum die passenden Worte für diese Nachricht. 

Wir trauern mit Barbara Ruscher, seiner Frau, und seinen beiden Kindern Emma und Tom.

Die Beerdigung ist am Freitag, dem 10.Juli 2015, um 10.00 Uhr.

Ort: Trauerhalle Südfriedhof

abi2015

Abschiedsfeier in der Aula

(SK) „Das war viel schöner, als ich es mir vorgestellt habe!“, so eine Stimme aus der Jgst. Q1. Und die Schülerin hat Recht: Die Zeugnisübergabe in der Aula am Freitagnachmittag war stimmungsvoll, abwechslungsreich, mit toller Musik, Band und Chor des Musik-Grundkurses Q2 von Frau Mertins, mit witzig-ideenreichen Reden z. B. des Schülersprechers Sean Becker, mit einer amüsanten Diaschau – die Zeit vergeht, aus den Kleinen werden die Großen -, mit einem leichten Ton der Wehmut im Abschiedslied. Und dazwischen, wie kann es anders sein, gab es die Abiturzeugnisse.

Klassentreffen 40-Jahre-Abi

Abiturjahrgang 1975 feiert 40-jähriges Abitur

(SH) Die ehemalige Klasse "a" des Abiturjahrgangs 1975 feierte am vergangenen Samstag ihr 40-jähriges Abiturjubiläum. Beim Rundgang durch die Schule wurden Erinnerungen an die Schulzeit am "Schiller" wach - es gab die eine oder andere Anekdote, die über die ehemaligen Lehrerinnen und Lehrer erzählt werden konnte. Besonderes Interesse fanden natürlich die schriftlichen Abiturklausuren - das Schiller-Gymnasium archiviert alle Abiturarbeiten seit 1956 - und man war sich schnell einig, dass die 1975 gestellten Abiturarbeiten durchaus anspruchsvoll waren und mit viel "Kreativität" bearbeitet werden mussten.

IMG 0293-2

Richard Lewald ist am 3. Mai verstorben

Viele kennen ihn noch, den ehemaligen Schulleiter des Schiller-Gymnasiums, der von 1971 bis 1991 die Schule geleitet hat und nun im Alter von 88 Jahren verstorben ist.

Referendare

Die neuen Referendarinnen und Referendare sind da

(SK) Frau von Heyden (auf dem Foto links), Herr Münker und Herr Mertens (ganz rechts), unsere drei Ausbildungsbeauftragten für den neuen Referendarsjahrgang, werden elf neue, junge Kolleginnen und Kollegen in den kommenden 18 Monaten betreuen. In den ersten Wochen werden die jungen Kolleginnen und Kollegen vor allem an Seminarveranstaltungen teilnehmen, bevor sie verstärkt Ausbildungsunterricht erhalten. Ab dem 01. Februar 2015 steht dann der sog. bedarfsdeckende, eigene Unterricht im Mittelpunkt der Ausbildung. 

Zum Referendarsteam 2014-2016 gehören:

(1. Reihe von links) Alice Krys, Englisch/Geschichte; Maria Kovalyova, Mathematik/Geschichte; Sandra Martina Dahlmann, Englisch/Kunst; Timm Wiegmann, Deutsch/Kunst; Felicitas Johanna Röder, Spanisch/Sport; Sebastian Neuerburg, Deutsch/Musik;

(2. Reihe von links) Frederic Vincent Junge, Deutsch/Sozialwissenschaften; Paul Benjamin Sprüssel, Geschichte/Sport (Herr Sprüssel wird seine Ausbildung erst ab dem neuen Schuljahr 2015/16 beginnen, da er derzeit die Elternzeit nutzt); Marcus Brösgen, Biologie/Sport; Lars Paluch, Spanisch/Sport; Anke Schwebach, Englisch/Geschichte.

Wir wünschen allen einen guten Start in ihr Referendariat am Schiller-Gymnasium.

Willkommen in den Sommerferien 2014 - Abschied von unserem stellvertretenden Schulleiter

(SK) Mit Wehmut und Freude gehen in diesem Jahr viele Schillerianer in die Sommerferien. Wehmut, weil Werner Alers, stv. Schulleiter, in den Ruhestand verabschiedet worden ist, und Freude, weil die Sommerferien von allen sehnlichst erwartet wurden.

Wir danken an dieser Stelle Werner Alers für seine Menschlichkeit, sein Verständnis, sein Engagement für die Schülerinnen und Schüler, die Lehrerinnen und Lehrer des Schiller-Gymnasiums. Mit ihm verlässt uns ein hervorragender Lehrer, ein toller Organisator, eine beeindruckende Persönlichkeit. Wir freuen uns für ihn, dass er nun endlich schulfrei hat, und wünschen ihm viel, viel Glück in der nun anbrechenden Dauerferienzeit.

Allen anderen gelten unsere Urlaubsferienwünsche gleichermaßen. Erholung und Entspannung für alle!

Auf ein Wiedersehen freut sich das neue Schulleitungsteam

Anni Schulz-Krause, Schulleiterin, und Georg Scheferhoff, kommissarischer stv. Schulleiter