IMG 0293-2

Richard Lewald ist am 3. Mai verstorben

Viele kennen ihn noch, den ehemaligen Schulleiter des Schiller-Gymnasiums, der von 1971 bis 1991 die Schule geleitet hat und nun im Alter von 88 Jahren verstorben ist.

Willkommen in den Sommerferien 2014 - Abschied von unserem stellvertretenden Schulleiter

(SK) Mit Wehmut und Freude gehen in diesem Jahr viele Schillerianer in die Sommerferien. Wehmut, weil Werner Alers, stv. Schulleiter, in den Ruhestand verabschiedet worden ist, und Freude, weil die Sommerferien von allen sehnlichst erwartet wurden.

Wir danken an dieser Stelle Werner Alers für seine Menschlichkeit, sein Verständnis, sein Engagement für die Schülerinnen und Schüler, die Lehrerinnen und Lehrer des Schiller-Gymnasiums. Mit ihm verlässt uns ein hervorragender Lehrer, ein toller Organisator, eine beeindruckende Persönlichkeit. Wir freuen uns für ihn, dass er nun endlich schulfrei hat, und wünschen ihm viel, viel Glück in der nun anbrechenden Dauerferienzeit.

Allen anderen gelten unsere Urlaubsferienwünsche gleichermaßen. Erholung und Entspannung für alle!

Auf ein Wiedersehen freut sich das neue Schulleitungsteam

Anni Schulz-Krause, Schulleiterin, und Georg Scheferhoff, kommissarischer stv. Schulleiter

w-1984-IMG 0800Ehemalige feierten ihr 30-jähriges Abitur

(SK) Fast 60 Ehemalige waren am Samstagabend gekommen, um sich an ihre Schillerschulzeit zu erinnern. Einige nutzten die Gelegenheit, um einen Blick in ihre Abiturklausuren zu werfen und erstaunt festzustellen: "Ich wusste gar nicht, wie gut ich einmal Mathe konnte."

Während die Q1 für das Catering sorgte, um mit den Einnahmen ihre Abiturkasse aufzustocken, hatte André Boll, unser neuer, hervorragender Aulatechniker aus der 9c, alles vorbereitet, damit das WM Spiel Deutschland gegen Ghana vor Ort in der Aula gesehen werden konnte.

Ein Dank allen für Ihr Kommen, besonders der Organisatorin Nadia Ben Brahim, und den Schülerinnen und Schülern aus der Q 1 und der 9 für ihre Unterstützung. Ein Dank auch für die Spende an die Schule über 320 €.

Referendare

Die neuen Referendarinnen und Referendare sind da

(SK) Frau von Heyden (auf dem Foto links), Herr Münker und Herr Mertens (ganz rechts), unsere drei Ausbildungsbeauftragten für den neuen Referendarsjahrgang, werden elf neue, junge Kolleginnen und Kollegen in den kommenden 18 Monaten betreuen. In den ersten Wochen werden die jungen Kolleginnen und Kollegen vor allem an Seminarveranstaltungen teilnehmen, bevor sie verstärkt Ausbildungsunterricht erhalten. Ab dem 01. Februar 2015 steht dann der sog. bedarfsdeckende, eigene Unterricht im Mittelpunkt der Ausbildung. 

Zum Referendarsteam 2014-2016 gehören:

(1. Reihe von links) Alice Krys, Englisch/Geschichte; Maria Kovalyova, Mathematik/Geschichte; Sandra Martina Dahlmann, Englisch/Kunst; Timm Wiegmann, Deutsch/Kunst; Felicitas Johanna Röder, Spanisch/Sport; Sebastian Neuerburg, Deutsch/Musik;

(2. Reihe von links) Frederic Vincent Junge, Deutsch/Sozialwissenschaften; Paul Benjamin Sprüssel, Geschichte/Sport (Herr Sprüssel wird seine Ausbildung erst ab dem neuen Schuljahr 2015/16 beginnen, da er derzeit die Elternzeit nutzt); Marcus Brösgen, Biologie/Sport; Lars Paluch, Spanisch/Sport; Anke Schwebach, Englisch/Geschichte.

Wir wünschen allen einen guten Start in ihr Referendariat am Schiller-Gymnasium.

w-b-P1100974Abiturzeugnisse übergeben

(SK) Nass und grau zeigte sich der Himmel über dem Rheinenergiestadion am Samstagabend gegen 18.00 Uhr, da mussten die Abiturientinnen und Abiturienten mit ihrem Strahlen für den fehlenden Sonnenschein sorgen. Unterstützt wurden sie von vielen, vielen Eltern, Großeltern, Freunden und den Lehrerinnen und Lehrern, in vorderster Linie, Herr von Niesewand und Herr Nienberg, die beiden Jahrgangsstufenleiter, denn die Freude über den schulischen Erfolg war bei allen groß. Nach der Zeugnisübergabe konnte in den Stadionräumen ausgelassen gefeiert werden. Den Organisatoren ist an dieser Stellen für ihre Arbeit zu danken.

Das Motto „Schillernder Ab(i)flug – 12 Jahre Überflieger“ gibt den Schlussgruß vor: Ready for take off! Ja, das sind unsere Abiturientinnen und Abiturienten. Wir wünschen Euch auf Eurer Lebensreise stets einen guten Flug!

w-Ehemaligentreffen-Abi-198Ehemaligen feiern ihr Wiedersehen

(SK) 1989 - rund 100 Abiturientinnen und Abiturienten erhalten von Schulleiter Richard Lewald ihr Abiturzeugnis. Und nun? 25 Jahre später gibt es im Weyerthal beim Wiedersehen ein großes Hallo, denn trotz der langen Zeit erkennt man sich wieder und schnell herrscht eine Stimmung wie auf dem Schulhof, damals, als man sich freute, endlich die Schulzeit hinter sich zu haben.

Wir wünschen unseren Ehemaligen des Abiturjahrgangs 1989 weiterhin viel Erfolg! Bleiben Sie dem Schiller gewogen.