sponsorenlauf2015 01 Unser Sponsorenlauf 2015

(SK) Petrus meinte es gut mit uns Schillerianern, denn es herrschte am Freitagmorgen, dem 3. Sept­ember, ideales Laufwetter: Nicht zu warm, nicht schwül, ein lindes Lüftchen, kein Regen! Und, den Eindruck konnte man gewinnen, alle strengten sich enorm an:

Die Organisatoren um Cheforganisator Dr. Guardiera, Herr Mertens und Herr Münker, hatten alles bestens vorbereitet: Das Transparent hing an der Start- und Ziellinie, damit auch die anderen Jogger und Spaziergänger wussten, wer hier seine Runden dreht, die Planen, Klassenschilder, Laufposten, Toilettenhäuschen – alles war an Ort und Stelle.

sponsoren lauf 2015

Urkunden und Schecks übergeben

(SK) 7.550 € - über diese Höhe konnte Dr. Guardiera, unser Organisator der Sponsorenläufe und Ehrungsfeiern, die drei Schecks ausstellen, die in einer Feierstunde übergeben werden konnten. Außerdem wurden viele Schülerinnen und Schüler mit Urkunden und kleinen Preisen geehrt, die sich besonders beim Sponsorenlauf engagiert haben oder die in anderen Projekten wie bei den Medienscouts, in der Sani-AG, bei Wettbewerben in Mathematik oder im Fremdsprachen- oder Kunstbereich aktiv waren.

Grandioses Ergebnis

(SK) Herr Dr. Guardiera, Organisator des Sponsorenlaufs, konnte nach Eingang der letzten Sponsorengelder nun das Endergebbnis bekannt geben: 23.805 € - eine deutliche Steigerung gegenüber den letzten Jahren, in denen meist um die 20.000 € eingesammelt wurden. Light in Africa, eine Organisation, die in Tansania eine Kinderhilfsprojekt betreut, gehört zu den Spendenempfängern und kann sich schon jetzt freuen.

Ein besonderes Lob gebührt den 8. Klassen, die den "wahnsinnigen" Betrag von 4.759 € zum Gesamtergebnis beisteuern. Selbst die Oberstufe hat ihren Beitrag um mehr als das Dreifache steigern können. Nach Ostern wird es dann die Sponsorenlaufehrung geben, die als Einstimmung auf den nächsten Lauf dient.

Ein riesiger Dank gilt allen Läuferinnen und Läufern, den Spendern und dem Organisationsteam. Freuen wir uns schon jetzt auf die Ehrung und dann auf den Sponsorenlauf des Schuljahres 2015/2016.

 Sponsorenlauf2014

Sponsorenlauf 2014

(SK) Dr. Simon Guardiera, Hauptorganisator des Sponsorenlaufs 2014, muss eine besondere Beziehung zum Wettergott haben, denn in diesem Jahr war alles perfekt: Angenehme Temperaturen, kein Regen, teilweise sogar richtig Sommersonne – da hatten selbst die weniger Lauflustigen unter den Schülerinnen und Schülern ihren Spaß. Während die Schülerschaft der Q2 in der Schule in beiden Leistungskursen je 3 Stunden Unterricht hatten, durften alle anderen um den Decksteiner Weiher laufen, spazieren, rennen oder schlendern, Hauptsache man war aktiv und hatte Sponsoren, die jeden Kilometer honorieren.

Wir werden sehen, über wie viele Euro sich der Förderverein und Light in Africa e. V. freuen werden, wenn abgerechnet ist. Dann werden wir wieder berichten.

Doch zunächst gilt es allen Beteiligten für ihr tolles Engagement zu danken, ganz besonders dem Organisationsteam.

Sponsorenlauf Startseite

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen,
am Freitag, dem 5.September, findet am Decksteiner Weiher in der Zeit von 9:00 bis 13:00 Uhr wieder der jährliche Sponsorenlauf zugunsten wohltätiger Zwecke statt.

Wie in jedem Jahr werden die erlaufenen Gelder dabei gedrittelt. Das erste Drittel erhalt in diesem Jahr wieder Light in Africa (www.lightinafrica-deutschland.de). Diese Organisation unterstützt in einem Kinderheim am Fuße des Kilimanjaros in Tansania über 120 kranke, behinderte und verlassene Kinder. Zwischen Light in Africa und dem Schiller besteht dabei schon seit langem eine enge Beziehung, da eine der Vorstandsvorsitzenden der Deutschlandvertretung eine ehemalige Schülerin des Schillers ist.

w-IMG 1172Scheckübergabe mit Feierstunde

(SK) Während die SV-Vertreter aus allen Klassen und Jahrgangsstufen kräftig applaudierten, freuten sich (3. v. links) Frau Klotz, Vertreterin von HOKISA e. V., (4. v. links) Frau Moersheim, Vorsitzende des Fördervereins, und (2. v. links) Herr Heinrichsdorff, Schulleiter der Förderschule Auguststr. in Köln-Nippes, über jeweils einen Scheck in der Höhe von 6.220 €, der ihnen von (ganz rechts) Herr. Dr. Guardiera, Organisator des Sponsorenlaufs, am 19. Juni im Theaterkeller überreicht werden konnte.

19.500 € waren beim Sponsorenlauf 2013 zusammengekommen, rund 9.000 km sind die Schülerinnen und Schüler gelaufen und nach Abzug der Kosten für WC-Häuschen und Getränke blieben immerhin noch 18.660 € zum Verteilen übrig. Eine tolle Leistung von allen Beteiligten.