schillharmonie

Schillharmonie und Querbeat

(SK) Time after time - Populärmusik für Sülz - so lautete der Titel des gemeinsamen Konzerts der Schillharmonie mit Querbeat, dem Erwachensenchor der Rheinischen Musikschule Köln, zu Ehren des Fördervereins. Seit 50 Jahren setzt sich dieser Verein für die Schule ein und sorgt dafür, dass sich Lernbedingungen für die Schülerinnen und Schüler so wie die Arbeitsbedingungen für die Lehrerinnen und Lehrer verbessern. Einige Beispiele: Die Schulhofgestaltung mit Basketballkorb, Sitzbänken, Tischtennisplatten, den Blumen und Sträuchern, ohne den Förderverein gäbe es das alles nicht. Viele Experimentierkästen in den Naturwissenschaften, die Präventionsarbeit, die PC-Ausstattung, zahlreiche Geräte im Sportbereich, das Mobiliar im Leseraum und, und und... Dem Förderverein gebührt der Dank.

Das Konzert am Samstagabend in der Aula bot einen tollen Rahmen für eine solche Gelegenheit. Michael Villmow, Leiter von Querbeat, und Matthias Niemann, unser Schillharmoniechef, waren ebenso zufrieden wie Frau Moersheim, die derzeitige Fördervereinsvorsitzende, die alle von diesem musikalisch-stimmungsvollen Festprogramm beeindruckt waren.

Musikproduktion

Erste Ergebnisse liegen vor

(SK) Der Projektkurs Musikproduktion, Leitung Frieder Vogel, kann erste Arbeitsergebnisse präsentieren. Die Schüler aus der Jgst. Q1 haben einen kompletten Produktionszyklus von der Komposition, über die Aufzeichnung bis zur fertigen Aufnahme durchlaufen. Das Ergebnis kann sich hören lassen und unter  https://soundcloud.com/mp-schiller-gymnasium/pretty-visitors abgespielt werden.

Man darf schon jetzt auf die Produktion zum Schuljahresende gespannt sein.

Weihnachtskonzert2

Zum Abschluss sangen alle mit

(SK) Die Bigband machte den Auftakt, dann die Schillharmonie, der Schüler-Lehrer-Eltern-Chor, und anschließend Musiktheater mit dem 'Differenzierungskurs Bühne & Musik 9 und dem Unterstufenchor (4 Klassen aus den Jgst. 5/6) - dieses Programm hat alle Zuhörer so begeistert, dass sie der Aufforderung "Loss mer singe" gefolgt sind und zum Abschluss Weihmnachtslieder angestimmt haben.

Vor allem das Musiktheater "Die Kinder vom Fond de l'Etang" begeisterte alle wegen des tollen Zusammenspiels der Kleinen aus dem Erprobungsstufenchor und der "Großen" aus dem Diff.Kurs 9.

Dank und Anerkennung gilt allen Beteiligten und den Musiklehrern The-Huy Giang, Daniela Mertins, Matthias Niemann und Frieder Vogel.

Nun kann Weihnachten kommen.

Weihnachtskonzert 2014 neu

Es weihnachtet sehr....

Hiermit laden wir alle herzlich ein zum diesjährigen

Schiller-Weihnachtskonzert am Dienstag, 16. Dezember, ab 19.30Uhr.

Neben der Schillharmonie, der Big-Band und einem „Los mer singe“-Teil wird diesmal das Musiktheaterstück „Die Kinder vom Fond de l’Etang“ – in Anlehnung an den Film „Die Kinder des Monsieur Mathieu“ – präsentiert. Auf der Bühne spielt der Differenzierungskurs „Musik und Bühne“ der Stufe 9 und im Chor singen die Klassen 5c, 5d, 6a und 6d.

Der Eintritt ist wie immer frei. Aber wir freuen uns über jede Spende.

Schillermusiziert

Begeisternder Konzertabend

(SK) Mit tosendem Applaus wurden die Musikerinnen und Musiker der 11. Ausgabe unserer Musikreihe "Schiller musiziert" von der Aulabühne verabschiedet. Diesen Beifall hatten sich alle verdient. Stolz und zufrieden können Yannick Kriecherl und Noel Wery, beide aus der Q 1, auf "ihren" Abend zurückblicken, den sie selbstständig organisiert und durchgeführt haben. Alle Beiträge hatten ein hohes Niveau, angefangen von der "Musik LK" Truppe um Moritz Jahns, Aron Neukamm, Lukas Rüger, Daniel Simm, Ferdinand Schwarz (Landessieger auf der Trompete im Wettbewerb "Jugend jazzt") und dem Gast-Drummer Jakob Görris, über Pascal Shrady, Len Mikelic, Yves Wery, Jakob Wild, den "Nachwuchsstars" aus der 5d, denen Lasse Petry und Yannick Kriechel, Marco Lo Vasco, Mika Hesseln, Nele Marx, Lennart Schumann, Antonia Thomsen, Philipp Völkl, Oliver Hirt, Felix Seinschen, Noel Wery, Anton Raak, Lukas Rüger, Leo Hesseln, Johanna Breuer, Laurence Wery und Vincent Wortmann (in der Reihenfolge ihrer Auftritte) folgten. Zwei Stunden Schulmusik, zwar weniger klassisch, aber mit Können und Spielfreude. André Boll, Jgst. EF, sorgte für den guten Ton, Frieder Vogel und The-Huy Giang, Musiklehrer, agierten im Hintergrund und halfen, wo Not am Mann war.

Schiller musiziert - eine Veranstaltungsreihe, von der man unbedingt mehr will. Freuen wir uns jetzt schon auf das Frühjahr, wenn es hoffentlich wieder heißt: Schiller musiziert, die 12.

Veedelsfest 2014

Schiller war dabei

(SK) Nicht nur Schillers Gallensteine, zum ersten Mal unter Leitung von Arndt Pawelczik, hatten ihren Gastauftritt beim diesjährigen Sülzer Straßenfest, sondern auch eine "neue" Gruppe, die Fachschaft Musik des Schiller-Gymnasiums trat auf und löste Begeisterung beim Publikum aus. The-Huy Giang, Daniela Mertins, Matthias Niemann, Frieder Vogel, unsere Musiklehrer, zeigten, wie viel Musik im Schillerlehrer steckt. Unterstützt wurden sie von Lea Esser, Deutsch- und Biologielehrerin, Gesang, und Pierre Back, ehemaliger Musikreferendar an unserer Schule und mittlerweile Musiklehrer an einer Kölner Gesamtschule, Gitarre. Dank an alle Beteiligten für diesen ganz besonderen Konzertgenuss.