titel sonnenblumen2017

Dachaufahrt aus der Sicht eines Philosophiereferendars

Q4-dachau-01

(GIL) 20 Schüler der Jgst. EF habe ich zusammen mit anderen Geschichtslehrern bei einer Fahrt nach Dachau (3 Tage) begleiten können. Auf dem Programm stand natürlich ein Besuch im Konzentrationslager Dachau mit Führungen und Vorträgen, die die Schüler selbst vor Ort erarbeiten konnten. Am folgenden Tag war noch ein Gespräch mit Bernard Marks, einem Zeitzeugen, möglich, der drei Konzentrationslager überlebt hat.

Weiterlesen ...

9a im Expertengespräch

Q4-organspende

(SÜ) Am Freitag, dem 04.05.2012, hat Herr Dr. Wahba, Chirurg an der Universitätsklinik Köln, im Rahmen des Biologieunterrichtes der Klasse 9a einen Vortrag zum Thema "Organspende - Organtransplantation" gehalten. Dabei wurden sowohl medizinische als auch rechtliche und ethische Aspekte des Themas anschaulich erläutert. Dr. Wahba selbst war sehr angetan von der Konzentration der Schülerinnen und Schüler, die sich im Unterricht auf das Gespräch vorbereitet hatten. Er hofft, dass möglichst viele Schüler die Hemmschwelle, sich mit diesem Thema auseinander zu setzen, nun leichter überwinden können.

Unsere Mensa – ein gutes Beispiel für ein gelungenes Essensangebot

Q4-schulverpflegung

(SK/08. 05. 2012) Dipl. oec. troph. Dörte Wehmoller war gestern vor Ort, um sich im Gespräch mit zwei SV-Vertreterinnen, mit Lehrern und der Schulleitung über den Alltag in unserer Mensa zu informieren. Frau Wehmöller arbeitet bei der Vernetzungsstelle Schulverpflegung NRW und möchte uns als ein gutes Beispiel für ein gelungenes Essensangebot an einer Ganztagsschule im Netz vorstellen.
Ihr Fazit im Gästebuch, über das wir uns sehr gefreut haben, lautet: „Ich hatte heute einen sehr schönen Vor-Ort-Termin im Schiller-Gymnasium! Es ist sehr beeindruckend, mit wie viel Engagement und Herzblut alle Beteiligten für das Thema Ernährung & Verpflegung eintreten! Vielen Dank, dass Sie mich daran haben teilnehmen lassen.“

 

Inklusion – wie geht das?

(SK/05. 05. 2012) Unter diesem Titel hatte die Stadtschulpflegschaft am 2. Mai zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung in unsere Aula eingeladen, um sich mit möglichst vielen Eltern aus unterschiedlichen Schulformen über das Thema Inklusion auszutauschen, denn dem Rat der Stadt Köln wird im Sommer 2012 der Inklusionsplan zur Abstimmung vorgelegt.

Weiterlesen ...

Mitgliedersammlung Schiller-Forum

(SK/27. 04. 2012) Der Kulturverein der Schule hat auf seiner jährlichen Mitgliederversammlung erneut Frau Gierse-Stobberg als Vorsitzende gewählt. Seit vielen Jahren leitet sie erfolgreich das Forum, das während ihrer Amtszeit fast 200 Veranstaltungen organisiert hat. Herr Haeusler, OStR für Mathematik und Physik, ist weiterhin verantwortlich für die Vereinsfinanzen, Frau Hayo, Mutter einer Schülerin der Jgst. 9, agiert weiter als Schriftführerin und Frau Schulz-Krause, Schulleiterin, nimmt die Aufgabe der stv. Vorsitzenden wahr. Als Kassenprüferin wurde Frau Karnbrock-Elle, Ganztagskoordinatorin und Lehrerin für Mathematik und Politik/Sozialwissenschaften, bestätigt.

„Handball-Stars go School"

Q4-handball-01-th

Welthandballstar Daniel Stephan besucht das Schiller-Gymnasium!

(GIL/25.04.2012) „Das hat richtig Spaß gemacht, aber war auch ganz schön anstrengend!“ Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9a zeigten mit großer Begeisterung vollen Einsatz, als der ehemalige Welthandballstar Daniel Stephan und die Bundesligaspieler des VFL-Gummersbach Adrian Pfahl und Barna Putics eine exklusive, abwechslungsreiche Trainingseinheit mit ihnen durchführten. In einem abschließenden Schulwettbewerb stellte die 9a ihre handballerischen Fähigkeiten unter Beweis und erzielte beim Slalom-dribbeln mit anschließendem Torwurf das bislang beste Ergebnis unter den teilnehmenden Schulen.

Weiterlesen ...

Doppelabitur Köln 2013

(SK) Auf dem Bildungsportal der Stadt Köln - www.bildung.koeln.de – finden sich weitere Informationen für den Doppeljahrgang G8/G9 unter dem folgenden Stichwort: www.doppelabi-koeln.de

Weiterlesen ...

Autorenlesung mit Ute Wegmann

Q4-ute-wegmann-01-th

(SK) Dank der Finanzierung durch die Fricke Stiftung für Kultur und Bildung konnten erneut alle Klassen der Jgst. 7 an einer Lesung mit Ute Wegmann teilnehmen.

Sie erzählte aus ihrem Alltag als Kinder- und Jugendbuch-autorin, berichtete von der Arbeit eines Schriftstellers und stellte natürlich auch einige ihrer Bücher wie z. B. Sommer war gestern vor. Dabei wurde eines deutlich: Ute Wegmann ist am Gespräch mit den Jugendlichen interessiert und bringt ihren Anliegen und Fragen viel Verständnis entgegen, was man ihren Geschichten anmerkt.
Ohne den AK Bibliothek und ohne Simone Tobys, Deutsch- und Pädagogiklehrerin und Mitglied des AK Bibliothek, hätte die Lesung allerdings nicht stattfinden können. Ihr und dem AK sei nochmals herzlich gedankt.