schiller header vk

Mit Freu(n)den ins Theater

f712fb26 b586 4877 9aa3 6f327bc9b8b5

Vorhang auf und Bühne frei!

(WOL) Im Zuge eines Theaterprojektes hat die VK1 des Schiller-Gymnasiums am vergangenen Donnerstag auf der Bühne debütiert und das Publikum mit ihren Darstellungen zum Thema „Freundschaft“ begeistert.

Zum wiederholten Male hat der Verein „Theater ImPuls“ mit neu zugewanderten Schülerinnen und Schülern unserer Schule in kürzester Zeit ein Theaterstück auf die Bühne gestellt, das direkt an die Lebenswelt der Kinder anknüpft: Unter dem Slogan „Freundschaft und soziale Netzwerke“ haben die beiden Theaterpädagogen und die 16 Jüngsten aus den Vorbereitungsklassen unterschiedliche Szenen erarbeitet, die wesentliche Ereignisse aus dem Leben der Jugendlichen darstellen: Was geschieht mit einer Freundschaft, wenn einer plötzlich umziehen muss? Wie findet man neue Freunde an einem vorerst fremden Ort? Darf man sich als Freunde eigentlich streiten?

„Na klar“, war die deutliche Antwort, „aber man muss sich auch wieder vertragen!“ Nicht nur das Thema hat somit eine hohe Relevanz, sondern jenseits dessen auch die Einübung der Darstellungsmöglichkeiten: Mimik, Gestik, Stimmlautstärke und das eigene Rollenverständnis helfen nicht nur beim Theaterspielen; wer weiß, wie er selbst wirkt, und wie Gefühle ausgedrückt werden können, hat es auch im Alltag einfacher.

Sprachsensibel, kindgerecht und mit theaterpädagogischem Geschick wurden die Schülerinnen und Schüler hierbei professionell vom Theater ImPuls-Team auf den großen Moment vorbereitet, bis es endlich hieß: „Vorhang auf!“ Mit einer guten Mischung aus ernsten und humoristischen Einlagen begeisterten die Nachwuchsschauspieler in ihren Rollen und Kostümen das Publikum. Ein wunderbarer Abschluss eines wunderbaren Projektes!