#thetruthbehindinstagramphotos

(TEI) Auf Instagram werden täglich ca. 90 Millionen Fotos gepostet, mit Hashtags versehen und mit anderen Menschen geteilt.

Doch entsprechen die gezeigten Inhalte der Realität oder sind sie bloß inszeniert?

Dieser Frage geht die thailändische Künstlerin Chompoo Baritone (#chompoobaritone) in ihrer Fotoreihe #thetruthbehindinstagramphotos nach. Ihrer Ansicht nach zeigen die bei Instagram geposteten Bilder nur einen bewusst gewählten Ausschnitt der realen Bildsituation, der/die Fotograf*in nimmt bereits während der Bildproduktion einen Einfluss auf das Endprodukt. Baritone zeigt mit ihrer Arbeit einen kritischen Umgang mit Bildern in Zeiten der Digitalisierung.

Die Schüler*innen der 9c knüpften an diesem Punkt an und erstellten eigene Fotografien im Stil Baritones. Zunächst konkretisierten sie ihre Ideen in Skizzen, tauschten sich über die Ansätze aus und visualisierten ihre Vorstellungen schließlich in einer Fotografie. Diese wurde abschließend mit einer Bildbearbeitungs-App nachbearbeitet, um den Instagram-Rahmen in das Bild einzufügen.

In einer Reflexion zeigten sich die unterschiedlichen Ansätze und Ideen der Schüler*innen im Rahmen einer kritischen Reflexion der alltäglichen sozialen Medien.

Carlotta
Cora
IdaW
Ida S
Jan
Jonas
Julius
Kian
Kian
Lana
Lara
Levke
Lilia
Lorenz
Luna
Marius
Milla
Nele