tatort titel

Eine zeichnerische Spurensicherung der Klasse 7b

(FI) Wer hat in das Gewächshaus und das Labor von Professor D. eingebrochen? Eine unerforschte, fleisch­fres­sen­de Pflanze wurde gestohlen, die für die Wissenschaft von immensem Wert ist!

Die Täter*innen haben Spuren hinterlassen: Zerbrochene Äste, einen zerschlagenen Blumentopf, Johannisbeeren und Pilze wurden in Mitleidenschaft gezogen. Ebenso entdeckte die Spurensicherung ein Tuch mit Blut, ein Ein­schuss­loch und einen Becher mit einer giftigen grünen Flüssigkeit.

Die Klasse 7b begab sich in die Rolle der Spurensicherung und sicherte zeichnerisch die verdächtigen Ge­gen­stän­de. Dazu wandten die Schüler*innen ihr zuvor erworbenes Wissen über zeichnerisches Erfassen von Formen, ihren Proportionen und der Oberflächengestaltung an. Es sind sehr genaue und kompositorisch in­te­res­sante kleine Zeichnungen entstanden, die der Polizei bei der Aufklärung des Falls große Dienste geleistet haben! Vielen Dank für die Mithilfe!