61schiller header

Der gesteuerte Zufall

max ernst titel

Exkursion ins Max Ernst Museum Brühl

(MT) Für die Qualifikationsphase im Fach Kunst sind die „künstlerischen Verfahren und Strategien des Sur­re­alis­mus insbesondere bei Max Ernst“ vorgeschriebenes Thema. Deshalb machten sich die Schülerinnen und Schüler aus zwei Q1 Kunstkursen nicht ganz zufällig auf den Weg ins nahegelegene Städtchen Brühl, Geburtsort des Künstlers Max Ernst, dem die Stadt Brühl sogar ein eigenes Museum gewidmet hat.

Vor Ort bekamen die Schüler*innen durch eine Führung einen umfassenden Eindruck von des Künstlers Werk und Leben. Danach ging es in das „Fantasie Labor“ im Geburtshaus von Max Ernst. Hier konnten die Schüler*innen auf den Spuren des großen Künstlers wandeln und selbst die von Ernst angewandten aleatorischen (halb­au­to­ma­tischen) Verfahren erproben.

Für den „Aufwand“ nach dem langen Schultag wurden alle Beteiligten nicht nur durch den strahlenden Sonnen­schein, das schöne Umfeld rund um die Schlösser Brühl, sondern besonders durch die tollen künstlerischen Ergebnisse belohnt.