Unsere Mittelstufenschüler*rinnen kommen zu Wort

Mit dem Wechsel vom offenen zum gebundenen Ganztag werden in den nächsten Jahren immer wieder Änderungen zu erwarten sein, die unmittelbar die Schüler*innen der Mittelstufe betreffen.

Dabei wird aber stets das Gespräch mit allen Beteiligten – Schülern, Eltern und Lehrern – gesucht, so dass möglichst alle Anliegen gehört und berücksichtigt werden können.

Eigentlich sollte man meinen, dass unsere Schüler*innen der Mittelstufe am liebsten gar nichts mit Schule zu tun haben möchten. Umso mehr sind wir überrascht und freuen uns über das Fazit von Schülern und Schülerinnen aus den 9. Klassen, also am Ende der Mittelstufe.

Das sagen unsere Schüler und Schülerinnen zu ihrer Zeit in der Mittelstufe:

"Das war eine intensive und lernintensive Zeit."

"Auf jeden Fall gab es mehr Lernstress und weniger Freizeit."

"Der Anspruch steigt, es wird schwierig, man muss konsequent dranbleiben."

"Wir sind gut vorbereitet auf die Oberstufe, den Endspurt."

"Wir haben eine gute Klassengemeinschaft."

"Die Klassenfahrt am Ende war ein echtes Highlight."

"Eine Herausforderung!"


Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.