Pädagogische Führung mit Engagement und Umsicht

Die wichtigsten Bezugsmenschen für die Schüler*innen sind ihre Klassenlehrer*innen.


Für uns ist die gemeinsame pädagogische Führung einer Klasse ein zentraler Baustein für das fachliche, soziale wie auch persönliche Lernen.


Wir legen Wert darauf, dass die Teams „passen“ und auf Augenhöhe miteinander alle pädagogischen Fragen in den Blick nehmen – dabei sehen vier Augen oft mehr als zwei.


Die Klassenteams, die in der Regel aus einer Kollegin und einem Kollegen bestehen,  vertreten unterschiedliche Fächer, so dass sie viele Stunden in ihren Klassen haben. So verbringen die Schüler*innen, wie sie es aus der Grundschule auch gewohnt sind, viel Zeit mit ihrer bzw. ihrem Klassenlehrer*in.


Auch für die Eltern sind die Klassenlehrerteams oft die ersten Ansprechpartner. Dabei erwarten und garantieren wir gerade im „Sorgenfall“ einen engen Austausch zwischen Familie und Schule.