schiller header ehemalige

Nun sind sie aufgebrochen

DSCF3786

Abiturentlassfeiern 2017

(SK) Der Kreis ist geschlossen. Dort auf der Aulabühne, wo vor acht Jahren die Schillerlaufbahn der dies­jährigen Abiturientinnen und Abiturienten begonnen hat, haben sie am letzten Freitagnachmittag ihre Zeug­nis­se der Allgemeinen Hochschulreife erhalten und die Schule verlassen. Dieser Momente musste ge­bührend gefeiert werden, nicht nur von den sechs Rednern – von Frau Schulz-Krause, der Schulleiterin, von Herrn Nienberg und Herrn von Niesewand, den beiden Jahrgangsstufenleitern, von Herr Schönrade als Eltern­ver­tre­ter und von Tarik Jakobs-Maghoub und Helena Schönrade, den Jahrgangsstufenvertretern, sondern auch von den Familien, Freunden, dem Kollegium. Sie alle waren gekommen.  Mit Wehmut aber auch Zu­ver­sicht, mit Freude über das Erreichte, mit Humor beim Rückblick auf die Geschichte dieses Jahrgangs, die Reden zeigten, dass wir alle stolz und zufrieden auf diesen Schiller­jahrgang schauen können. Die Schüle­rinnen und Schüler selbst hatten für ihr höchst gekonntes musikalisches Programm eigens Liedtexte auf „ihre Lehrer“ verfasst und damit die heitere Stimmung untermauert.

Der zweite Teil des Abschieds von der Schule, von ihrem Schiller, der krönende Abschluss, fand dann am Samstagabend in der Wolkenburg statt. Alle waren sie wieder da: Die Abiturientinnen und Abiturienten, die Eltern, die Lehrerinnen und Lehrer und feierten rückblickend die gemeinsame Zeit mit dem erreichten Abitur­zeug­nis bei einem gelungenen Abiturball. Der stimmungsvollste Moment: Die in den Nachthimmel steigenden Luftballons der Abiturientia 2017. Sie haben die Leinen gelöst und sie werden nun in ihre neue Freiheit, in ihr neues Leben starten. Dazu wünschen wir ihnen viel, viel Lebensglück und Freude.

Abitur 2017