schiller header ehemalige

Standing Ovations für Anni Schulz-Krause - Die Zweite

ballons

Verabschiedungsfeier der Schülerinnen und Schüler - ein schillerndes Fest

(MÜ) Auch die Schülerinnen und Schüler des Schiller-Gymnasiums ließen es sich nicht nehmen, ihrer Schulleiterin ein tolles Abschiedsfest zu bereiten. Es begann am Donnerstag - Tag 2 der Abschiedsfeierlichkeiten - fast überraschend mit einem Flashmob auf dem Schulhof. Nahezu 1000 Schülerinnen und Schüler tanzten, unterstützt von etlichen Lehrkräften, zu "I've had the time of my life" einen wunderbaren Abschiedstanz. Ein tolles Bild, das Anni Schulz-Krause vom Dach der Sternwarte bewundern durfte. Nach der gemeinsam gesungenen Hymne "Mer stonn zo dir, Frau Schulz-Krause" ging es dann in die Aula zu einem zweistündigen Kulturprogramm.

Launig moderiert von der Leiterin der Bühnenkunst am Schiller-Gymnasium, Birtta Stibor, zeigten die verschiedenen Theater-AGs (Klasse 6, Klasse 7, Literaturkurs Q2), die Schreib-AG 5 zusammen mit dem Literaturkurs Q2, die Tanz-AGs 5 und 8, die Big-Band, die Klasse 9a, die SV, Schillers Gallensteine und die VK 5 ein fast zweistündiges Programm, in dem die Gruppen Ausschnitte ihrer neusten Produktionen zeigten. Komisch, dass sich fast alle Darbietungen mal komisch, mal melancholisch, aber immer unterhaltsam mit dem Thema Abschied oder Schule beschäfigten. Ein großes Vergnügen für alle Beteiligten und ein schillernder Abschied für unsere Frau Schulz-Krause.

Anschließend wurde dann auf dem Hof das Abschiedsgeschenk enthüllt und von Frau Schulz-Krause und ihrem Mann eingeweiht: Eine mit einer Schiller-Widmung versehene Bank und zwei Bäume, die in Zukunft an die vielen Jahre erinnern werden, die Frau Schulz-Krause unsere Schule entscheidend geprägt hat.

Am Abend folgte dann Teil 3 der Abschiedsfeierlichkeiten - der Abschied des Kollegiums. Die Fachschaften SoWi und Deutsch verabschiedeten sich mit einer vergnüglichen Darbietung und das Kollegium stimmte anschließend aus fast 100 Kehlen "Ode Anni Freude" (frei nach Schiller) an. Danach wurde gefeiert, wissend darum, dass am Schiller so etwas wie eine Ära vergangen ist.

Es waren zwei wunderschöne Tage mit drei würdigen, schönen, oft besinnlichen, oft sehr heiteren Feiern, mit denen die Schulgemeinschaft versucht hat, sich bei Frau Schulz-Krause für ihr unermüdliches Werk im Sinne von uns Allen zu bedanken.

 

 Verabschiedung der Schüler*innen am 1.2.2018

 

Wir wünschen Anni Schulz-Krause alles, alles Liebe für die Zukunft. DANKE!

                                                 .     IMG 1070 Kopie  IMG 6991