Schüler*innen entwerfen eine Alternative zur Einzelhandelsplastiktüte

(MT) Jeder Deutsche verwendet im Jahr durchschnittlich 71 Plastiktüten. Was für den Verbraucher sehr praktisch erscheint, ist für die Umwelt eine Katastrophe.

Damit künftig weniger Kunststoffmüll anfällt, forderte der Handelsverband am 1. April 2016, dass Plastiktüten im Einzelhandel kostenpflichtig abgegeben werden.

Grund genug für die Schülerinnen und Schüler der EF zum Thema Design über eine Alternative nachzudenken. Re- bzw. Recyclingdesign lag nahe, darüber hinaus entstanden viele weitere originelle Entwürfe und Prototypen.

Zusehen sind die Designobjekte im Moment im Verwaltungsbereich des Schiller-Gymnasiums.

Taschen Design 2016