erstertag-02

 

 

 

Herzlich Willkommen

auf der Webseite des Kölner Schiller-Gymnasiums. Lernen Sie uns kennen, informieren Sie sich über aktuelle Veranstaltungen oder Termine und nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Fragen haben. Wir freuen uns über Ihr Interesse.

Anni Schulz-Krause

Schulleiterin

 

 

Aktuelle Entwicklungen

Veränderungen nach den Herbstferien

Frau StR' Ines Flacke, Deutsch und Englisch, hat am 20. Oktober nach der Elternzeit ihren Dienst wieder aufgenommen. Sie unterrichtet 13 Stunden.

Mit Frau Wagner für Erdkunde und Herrn Becker für Chemie werden Anfang November zwei Vertretungskräfte den Unterricht von Herrn Klomp übernehmen. Die Bezirksregierung hat nach den Herbstferien der Einstellung von Vertretungslehrern zugestimmt. Für die Dauer der Erkrankung ist es damit möglich, den Unterricht fachspezifisch zu vertreten.

Außerdem hat der Elternarbeitskreis Mittelstufe zwei neue Sprecher gewählt. Frau Moersheim und Herr Ötte übernehmen diese Aufgabe von Frau Lehmann und Frau Westphal. Allen ist herzlich für ihr großes Engagement zu danken.

Mitgliederversammlung Förderverein

Liebe Mitglieder des Fördervereins,
liebe Eltern und Interessierte,
hiermit laden wir Sie herzlich zu unserer Mitgliederversammlung
am Montag, dem 20. Oktober 2014, um 20:00 Uhr im
Lehrerzimmer des Schiller-Gymnasiums, Nikolausstr. 55, 50937 Köln
ein.
Der Verein der Freunde des Schiller-Gymnasiums Köln e.V. hat sich seit seiner Gründung für eine Verbesserung der Lern– und Lehrbedingungen eingesetzt. Dies zeigen die vielen Projekte und Lehrmittel, die von den Einnahmen des Fördervereins und durch Spenden realisiert bzw. angeschafft wurden und den Schülerinnen und Schülern zu Gute kommen.

Weiterlesen...

Das Jahrbuch 2013/14 ist da!

Schillermagazin 5 - Ausgabe sofort nach den Herbstferien

(SK) Die Druckerei hat es geschafft. Die Jahrbücher - Schillermagazin 5 - sind da. Unmittelbar nach den Herbstferien verteilen wir die Jahresdokumentation in den Klassen und Kursen.

268 Seiten geballte Information - das Schuljahr 2013/14 in Wort und Bild und für nur 10,00 €!

Ein besonderer Dank gilt dem Redakteur Peter Krause, der in vielen, vielen Stunden ehrenamtlich gearbeitet hat.

Mit ihm freuen wir uns auf viele Leserinnen und Leser.

Heterogenität

Rollikids Web

Rollikids vor Ort und Pädagogischer Konferenztag zum Thema Heterogenität

(SK) Bereits im letzten Jahr hatte Frau Silberhorn die Rollikids in die Schule geholt und dafür gesorgt, dass ein Leben im Rollstuhl mit all seinen Möglichkeiten, aber auch Einschränkungen konkret "erfahren" werden konnte. So auch jetzt! die Schülerinnen und Schüler aus je zwei Klassen der Jahrgangsstufen 5/6 konnten sich in Rollstühle setzen und lernten, welche Bewegungen Sportrollstühle ermöglichen. Mit Hochachtung und weniger Scheu blicken die Teilnehmer nach diesem "inklusiven" Sportunterricht auf Menschen, die im Rollstuhl sitzen. Eine gute Erfahrung.

Am 2. Oktober beschäftigt sich das Kollegium an seinem pädagogischen Konferenztag mit dem Thema "Heterogenität und Schule". Vier Referenten aus der Praxis, darunter Herr Schützendorf, stv. Schulleiter der Förderschule Redwitzstr., berichten von ihren Erfahrungen und diskutieren mit dem Kollegium über die Umsetzung am Gymnasium. Der Konferenztag wurde von Frau Pittaro und Herrn Moraitis organisiert, die als Inklusionsansprechpartner des Kollegiums fungieren. Ein Dank an dieser Stelle allen Referenten und den beiden Organisatoren.

Schulpflegschaft 2014/2015

Pflegschaft

Frau Müller-Peters - neue Schulpflegschaftsvorsitzende

(SK) Frau Anke Müller-Peters, Klassenpflegschaftsvertreterin der 7d, wurde auf der ersten Sitzung der Schulpflegschaft zur neuen Vorsitzenden gewählt. Sie löst Frau Claudia Jakobs ab, die nun als Stellvertreterin neben Herrn Jörg Biesler und Frau Sabine Mozdzanowski agiert. Frau Birgit Moersheim scheidet als Vorsitzende aus. Ihr sei an dieser Stelle ganz herzlich für ihr großartiges Engagement für die Schule in den letzten Jahren gedankt.

In die Schulkonferenz wurden gewählt: Claudia Jakobs, Anette Lehmann, Birgit Moersheim, Anke Müller-Peters, Astrid Rothermel und Kerstin Vorberg. Stellvertreter sind: Jörg Biesler, Dr. Nina Gatter, Susanne Glaeser, Max Kade, Susanne Lehmann und Gabriela Völkl.

Herr Uwe Schönrade wurde für die Teilkonferenz Ordnungsmaßnahmen gewählt und für die Einstellungskommission schlägt die Schulpflegschaft der Schulkonferenz wie schon im letzten Jahr Herrn Max Kade vor.

Wir wünschen Frau Müller-Peters für ihre neue Aufgabe eine glückliche Hand und danken nochmals den bisherigen Sprecherinnen Frau Moersheim und Frau Jakobs.

 

Abiturentia 2015 auf dem Weg nach Italien

Sorrent 2014

(SK) Mutig sind sie, die Kolleginnen und Kollegen, die mit der gesamten Jahrgangsstufe (rd. 120 Schülerinnen und Schüler!) heute für die nächsten zehn Tage nach Sorrent aufbrechen, nicht nur eine organisatorische Herausforderung. Auf dem Programm stehen Besichtigungen in Neapel - Nationalmuseum und Stadt -, die Ausgrabungen von Pompeji, der Vesuv, die Tempelanlage von Paestum und neben der Kultur natürlich auch das italienische Leben - ohne Schule, ohne Unterricht, ohne Klausuren und Klassenarbeiten.

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern und ihren Lehrerinnen und Lehrern eine gute Fahrt. Möge diese Abschlussreise zu den schönsten Schulerinnerungen zählen.

Y-Titty am Schiller

Yttiti Web

Die YouTuber Y-Titty waren am Montag, 15.09.2014, am Schiller und haben für einiges Aufsehen gesorgt!

(BM) Im Rahmen der SPIESSER-Vertretungsstunde waren Y-Titty am 15.09.2014 in den ersten beiden Stunden im Differenzierungskurs Informatik der Jgst. 9 und haben zusammen mit den Schülerinnen und Schülern erarbeitet, was alles dazu gehört, wenn man ein Video drehen und veröffentlichen will, z.B. auf einem eigenen YouTube-Kanal. Es ging um gute Ideen, das richtige Equipment sowie auch um die verschiedenen Möglichkeiten, das eigene Video bekannt zu machen.

Weiterlesen...

Sprintcupfinale 2014

Sprintcup Web

12 Schillerianer nahmen teil

(SK) Schnell und sportlich - so kann man die Leistung der 12 Sprinttalente charakterisieren, obwohl einige noch grippegeschwächt antreten mussten. Das diesjährige Sprintcupfinale fand am 10. September, vom ASV organisiert, statt. Zuvor waren an 26 Kölner Schulen die Jahrgangsschnellsten ermittelt worden, die im Finale gegeneinander antraten. Frau Silberhorn, StR' für Sport, Biologie und Deutsch, hatte das Sichtungsturnier an unserer Schule organisiert und konnte zurecht stolz auf ihre Truppe sein - trotz der durch Krankheit bedingten reduzierten Leistungen einiger. Immerhin: Sophia Krüsselberg, 8a, hat es zu Titelehren als fünftschnellste Schülerin ihres Jahrgangs geschafft. Ihr und allen anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern gratulieren wir ganz herzlich.