IMG 6840

Köln mit allen Sinnen

(CO) Mit allen Sinnen erlebten die 25 französischen Schülerinnen und Schüler von unserer Partnerschule Paul-Louis Couier in Tours ihren Aufenthalt in Köln schon bei ihrer Ankunft am Schillergymnasium, als ihre Austauschpartnerinnen und -partner sie aufgeregt in einem Meer aus bunten Folienballon nach dem Motte „Bienvenue chez nous“ (Herzlich Willkommen bei uns!) in Empfang nahmen.

kiss my turku

Oder wie man auf einem Fährschiff finnisch lernt

(SH) Eine ganz besondere Erfahrung konnten 16 Schülerinnen und Schüler, die in diesem Jahr am Finnland-Austausch teilnehmen, machen: Sie lernten finnisch, während das riesige Fährschiff sie nach Mariehamn / Åland durch ein Meer von über 10.000 Inseln fuhr. Ein sicherlich ganz besonderes Erlebnis!

IMG 6290

Der Australienaustausch 2018

(Carlo Wiegand, EF) Am 12.11. sind acht Australier von der King’s School in Sydney in Deutschland angekommen und besuchen zur Zeit für drei Monate das Schiller. Seitdem kann ich nur sagen, dass es eine sehr schöne Erfahrung ist, den Australiern die deutsche und auch europäische Kultur zu zeigen.

erasmusplus

Europaweite Fortbildungen für Lehrer*innen

(EN/KB) Am vergangenen Mittwoch (12.9.) waren Frau Knob (Lehrerin für Deutsch und Kath. Religionslehre und Eras­mus-­Koordinatorin) und Frau Eschenhagen (Lehrerin für Deutsch und Biologie und Leiterin der VK) zu Gast in Bonn bei einer Tagung zur Information über Erasmus+-Programme für Schulen. Dort stellten sie das Erasmus+-Projekt des Schil­lers vor, mit dem wir bereits seit 2016 Lehrer*innen unserer Schule erfolgreich zu Fort­bil­dungs­ver­an­stal­tung­en ins europäische Ausland schicken.

toskana2018

Grüße aus der Toskana, Kroatien und vom Golf von Neapel

Die Q2 ist wieder auf Abschlussfahrt und sicher in Sorrent, Kroatien und der Toskana angekommen. Hier grüßen die Schüler*innen und ihre begleitenden Lehrer*innen aus Pisa. Und können nur bestätigen: Der schiefe Turm ist wirklich schief. Die Abschlussfahrt ist eben vor allem eine Studienfahrt.

2018liege

Siebtklässler fahren im Rahmen der Sprachentage gemeinsam nach Belgien

(SES) Heute Morgen haben sich 41 Schüler*innen der 7a und 7b, Frau Prisor, Frau Pittaro und Frau Schefers auf den Weg in das Nachbarland Belgien gemacht, um dort landeskundliche Eindrücke zu gewinnen und natürlich (teilweise erste) echte Sprachkontakte herzustellen.