header austausch

Erste echte frankophone Sprachkontakte in Liège

2018liege

Siebtklässler fahren im Rahmen der Sprachentage gemeinsam nach Belgien

(SES) Heute Morgen haben sich 41 Schüler*innen der 7a und 7b, Frau Prisor, Frau Pittaro und Frau Schefers auf den Weg in das Nachbarland Belgien gemacht, um dort landeskundliche Eindrücke zu gewinnen und natürlich (teilweise erste) echte Sprachkontakte herzustellen.

Nachdem die Gruppe gemeinsam zählend die 374 (richtige Antwort!) Stufen der Citadelle ins Zentrum herabgestiegen ist, teilten sich die Schüler*innen in Kleingruppen auf und machten sich auf den Weg in die Innenstadt – ausgestattet mit Rallyefragen. So hatten sie ca. zwei Stunden Zeit, die Angebote der boulangeries und pâtisseries zu studieren, Informationen im office du tourisme zu erfragen, Preise der typisch belgischen gaufre oder frites herauszufinden oder französische Produkte im Supermarkt zu begutachten.

Sieger der Rallye wurde eine Gruppe der 7b, herzlichen Glückwunsch!

Insgesamt war es ein toller Tag, an dem Französischkenntnisse angewendet und belgische Spezialitäten getestet werden konnten – und auch die Belgier scheinen die Niederlage gegen Frankreich ganz gut verkraftet zu haben!