Schüler treffen eine Autorin

(SK) 8b und 8d zu Gast in der Sülzer Stadtteilbibliothek „Ich möchte euch einen Einblick in meine ‚Werkstatt’ geben.“ Mit diesen Worten begrüßte heute Vormittag die Kölner Jugendbuchautorin Angelika Hensgen die Schüler der 8b und 8d in den Räumen der Stadtteilbibliothek. Sie erzählte von ihrem neuen Vorhaben und las aus dem Manuskript. Dabei greift sie mit dem arabischen Frühling ein ganz aktuelles Thema auf. Das Besondere: Sie schreibt diese Geschichte nicht alleine, sondern zusammen mit dem Ägypter Tarik A. Bary, dem Leiter des Deutsch-Ägyptischen Kulturzentrums in Kairo. Auch wenn viele Schüler die Geschichte selbst für eine jüngere Leserschaft eher geeignet hielten, so folgten doch alle konzentriert dem Vortrag.
Ein Dank gilt der Stadtteilbibliothek in der Wichterichstr., die diese Veranstaltung ermöglicht hat.

Q4-lesung-hensgen