Liebe Schulgemeinde, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebes Ganztagsteam,

das letzte Jahr und insbesondere die letzten Monate haben uns alle vor große und noch nie da gewesene Herausforderungen gestellt.

Nach vielen Wochen des Distanzunterrichtes stand in den letzten beiden Wochen vor Ostern Wechselunterricht an. Immer wieder müssen sich alle, Schüler*innen, Eltern und Kolleg*innen auf neue Situationen einstellen. Diese Zeit ist für Euch, liebe Schüler*innen  natürlich für Euch, liebe Abiturient*innen, besonders anstrengend. Wir danken euch für eure Beteiligung und euer Engagement, insbesondere in der schwierigen Zeit des Distanzlernens. Ihr habt dazu beigetragen, dass das Distanzlernen am Schiller-Gymnasium sehr gut geklappt hat. Vielen Dank für euer Mitmachen beim Testen, Maskentragen und das Einhalten der Hygieneregeln!

In dieser Woche hat die Schule weiteres Aufgabenfeld erprobt: Am Montag und Dienstag wurden im Rahmen der Bürger*innen-Tests Schnelltests von einem professionellen Team der Firma SMARTmed durchgeführt. Die Beteiligung war riesig; ein großer Dank an alle! Und das Beste: nur ein Abstrich war positiv! Es hat etwas länger gedauert als geplant (v.a. weil die Teilnahme so erfreulich hoch war) und es gab kurzzeitige Verwirrung, da drei negative Tests zunächst als positiv an das Gesundheitsamt kommuniziert worden sind. Schon am zweiten Tag kamen mehr Testteams in unsere Aula und in die Lotharstraße, so dass der Ablauf und die Kommunikation reibungslos erfolgten.

Eine weitere, vom Land NRW initiierte Testmöglichkeit wurde am Donnerstag und Freitag angeboten: Die Selbsttests für jede*n Schüler*in. Der Unterschied zu den Schnelltests besteht darin, dass die Tests von den Schüler*innen selbst durchgeführt werden, angeleitet von den Lehrkräften, Mitarbeitern des Ganztages und Eltern. Vielen Dank an das Ganztagsteam und an alle Eltern, die sich kurzfristig bereit erklärt haben, uns bei diesem Testformat zu unterstützten. Auch hier gab es erfreulicherweise eine große Testbereitschaft.

Die Organisation der Tests hat uns zwar einiges an Aufwand gekostet, aber angesichts der derzeitigen Pandemie-Entwicklung und mit Blick auf die Zeit nach Ostern ist dies umso wichtiger. Alle Konzepte, die augenblicklich im Gespräch sind, verfolgen die Richtung, zwei wöchentliche Tests als Routine zu ermöglichen. Wir planen, für die Zeit nach Ostern das Angebot der Schnelltestung durch professionelle Teams beizubehalten und ergänzend dazu die Selbsttestungen anzubieten.

Zur Frage, wie es nach den Ferien weitergeht, schreibt das MSB folgendes:

„Aufgrund des derzeit absehbaren Infektionsgeschehens wird es nach den Osterferien keinen Regelbetrieb mit vollständigem Präsenzunterricht in den Schulen geben. Sofern es die Lage zulässt, soll der Schulbetrieb bis einschließlich zum 23. April 2021 daher unter den bisherigen Beschränkungen stattfinden. […]

Die Landesregierung wird hierzu das Infektionsgeschehen weiterhin intensiv beobachten, ebenso könnten weitere Beschlussfassungen der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder, die für den 12. April 2021 zu erwarten sind, dann Berücksichtigung finden. […]

Wie im Erlass vom 7. Dezember 2020 angekündigt, beginnt am ersten Tag nach den Osterferien für die Abiturientinnen und Abiturienten der Gymnasien, Gesamtschulen und Weiterbildungskollegs die gezielte Abiturvorbereitung in den Abiturprüfungsfächern. […]

Testungen Schülerinnen und Schüler: […] Das Ziel der Landesregierung ist es, das Angebot für alle Schülerinnen und Schüler an den weiterführenden Schulen bereits für die Woche nach den Osterferien auf zwei Testungen zu erweitern. Zudem ist die Landesregierung bestrebt, den Schülerinnen und Schülern der Primarstufe (Grund- und Förderschulen) schnellstmöglich ein alters- und kindgerechtes Testangebot machen zu können. Hierbei ist die Verfügbarkeit passgenauer Testmöglichkeiten zu berücksichtigen. […]

Alle weiteren Informationen, die sich aus dem Infektionsgeschehen und hieraus folgenden Entscheidungen ergeben und die uns rechtzeitig für den Schulstart nach den Osterferien zur Verfügung stehen, werden Ihnen frühestmöglich übermittelt. Dies betrifft vor allem weitergehende und präzisierende Informationen zum Schulbetrieb nach den Osterferien sowie zusätzliche Informationen zur Ausweitung der Testungen in den nordrhein-westfälischen Schulen.“ (>vollständige E-Mail des MSB)

Im Laufe der zweiten Ferienwoche werden wir Ihnen eine Schulleitungsinformation mit aktuellen Informationen zukommen lassen.

Wie im vergangenen Jahr hatten viele in den Osterferien einen Urlaub oder Ausflug geplant. Nun sehen die Ferien dieses Jahr wiederum ganz anders aus. Wir hoffen, dass alle die Zeit genießen und ein wenig abschalten können.

Wir wünschen euch/Ihnen und Ihren Familien eine erholsame Osterzeit.

Wir grüßen euch/Sie herzlich und wünschen eine gute Zeit und Gesundheit!

Georg Scheferhoff und Karin Faßbender

(c) Bild oben: "Der große Garten" (Collage), Anna Unkelbach, Q1

 

Die nächsten Schulveranstaltungen

Notenkonferenz Q2.2
Datum 20.04.2021 14:00 - 14:30
https://teams.microsoft.com/l/meetup-join/19%3ab23eb000e65443b08de4fc5d2f0cf5b6%40thread.tacv2/1618296044445?context=%7b%22Tid%22%3a%22bc80ef38-6341-462f-9266-e01f61d7592b%22%2c%22Oid%22%3a%2267c72aef-e02c-4363-b26a-705883ee65c9%22%7d
Einleitende Lehrerkonferenz zum Abitur / allg. Lehrerkonferenz
20.04.2021 14:30 - 16:30
https://teams.microsoft.com/l/meetup-join/19%3ab23eb000e65443b08de4fc5d2f0cf5b6%40thread.tacv2/1618296044445?context=%7b%22Tid%22%3a%22bc80ef38-6341-462f-9266-e01f61d7592b%22%2c%22Oid%22%3a%2267c72aef-e02c-4363-b26a-705883ee65c9%22%7d