sonnenblumen2019 20

#AlleFürsKlima: Klimastreik am 20. September

Exkursion

Nachhaltigkeits-AG mitten drin!

(CAU) Den größten globalen Klimastreik aller Zeiten auf die Beine stellen - dieses ehrgeizige Ziel verfolgte die Fridays-for-Future-Bewegung am 20. September 2019. Dem Aufruf ist auch die in diesem Schuljahr neu gegründete Nachhaltigkeits-AG des Schiller-Gymnasiums gefolgt.

Unter der Leitung von Frau Silberhorn, Herrn Hörster und Herrn Cauvet treffen sich engagierte Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen einmal wöchentlich, um sich für einen ressourcenschonenderen Schulalltag am Schiller einzusetzen. Sie sammeln Ideen, stellen Anträge und setzen diese Projekte so schnell wie möglich in die Tat um, wie schon das Pfandmonster eindrucksvoll beweist. Mit der Teilnahme an der Großkundgebung am Hans-Böckler-Platz sollte nun auch außerschulisch ein Zeichen für mehr Bewusstsein im Klimaschutz gesetzt werden. Dabei hieß es zunächst Geduld haben: Aufgrund des unglaublichen Andrangs verzögerte sich der geplante Protestmarsch, immer mehr Menschen strömten mit ihren kreativ gestalteten Plakaten auf die Venloer Straße und den Grüngürtel. Laut Veranstalter kamen allein in Köln bis zu 70.000 Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern zusammen, bundesweit sollen 1,4 Millionen auf die Straßen gegangen sein.

Keine Frage, dass die Nachhaltigkeits-AG ein Teil davon sein musste! Mit viel Engagement geht es jetzt an die Umsetzung weiterer Ideen für ein nachhaltiges Schiller-Gymnasium!